Home Helpdesk Über uns  

Anwendungen / Multilieferantenkatalogsystem

Ihre Lieferanten sind immer dort, wo Ihr PC ist.

Einkauf über vemap-eKatalog ist ortsunabhängig. Wo auch immer Mitarbeiter Lieferungen bestellen wollen, können Sie am Laptop, im mobile Office oder an jedem beliebigem PC mit Internetanschluss die richtigen Lieferartikel auswählen und sofort mit einem Mausklick bestellen.

Elektronisches Einkaufen beruhigt: vemap eKatalog kommt inkl. 100% Sicherheit.

Alle Prozessschritte von der Bedarfserhebung bis zur Gutschrift laufen über sichere Datenleitungen. Auβerdem haben zu jedem Webshop und zu seinen speziellen Teilbereichen immer nur die Personen Zugriff, die auch die notwendige Autorisierung dafür erteilt bekommen. Das heiβt, daβ es möglich ist, nur bestimmte Besteller auf ganz spezifische Produktgruppen Zugriff zu gewähren. Es ist selbstverständlich, dass jeder Schritt lückenlos dokumentiert wird und bis ins kleinste Detail nachverfolgt werden kann. Einkauf über vemap eKatalog ist so nicht nur schneller und effizienter als papierbasierende Beschaffung, sondern auch sicherer.

Was ist der Online-Katalogbestellprozess?

Der Katalogbestellprozess ist der neue innovative Bestellweg zur Beschaffung von indirekten Materialien, die für die tägliche Arbeit benötigt werden. Papierkataloge, Abrufe mit Unterschriften per Fax, die Sie dann in Ihren EDV-Systemen erfassen müssen. Das ist ziemlich mühsam. Mit Hilfe des Online-Kataloges werden Kommunikationsabläufe vereinfacht und beschleunigt.
Heute kann jeder unserer registrierten Mitarbeiter seine benötigten indirekten Materialien über einen Online-Katalog direkt beim Lieferanten bestellen, ohne dass der Einkäufer eingeschaltet werden muss.
Dabei wird der gesamte Bestellprozess ausschlieβlich internetbasiert und damit papierlos abgewickelt, von der Bedarfsmeldung bis hin zur Zahlung per Gutschrift.

Ziele des Online-Katalogbestellprozesses

Der Online-Katalog wurde eingeführt, um bestehende Beschaffungsprozesse zu verschlanken und zu optimieren.

Einsparungen bei Prozesskosten

Die Automatisierung der wesentlichen Prozessschritte ermöglicht auch enorme Einsparungen von Prozesskosten. Realisiert werden können diese durch reduzierten Aufwand mit dem Gutschriftverfahren. Sie schreiben keine Rechnung.

Reduzierung der Durchlaufzeit

Durch die Automatisierung des Bestellprozesses wird eine Reduktion der Durchlaufzeiten erreicht. Direkte Bestellungen bei Ihnen über den Online-Katalog können ohne die Beschaffung vorgenommen werden. Mit Hilfe der Abwicklung der Bestellung über Datenleitungen werden Papierkataloge, Faxe und per Post versandte Bestellungen überflüssig.

So funktioniert der Katalogbestellprozess

Am Katalogbestellprozess teilnehmen können Lieferanten, die unseren wiederkehrenden standardisierten Bedarf an indirektem Material und Dienstleistungen decken. Sobald wir Sie in unseren Katalogbestellprozess integrieren möchten, informieren wir Sie. Sie haben weiterhin die Möglichkeit unserer Beschaffung mitzuteilen, dass Sie am Katalogbestellprozess teilnehmen möchten.

Aus Ihrem Produktkatalog wählen Sie die vereinbarten Artikel und ergänzen diese um die mit unserer Beschaffung verhandelten Preise. Ihre vollständige Datei wird bei uns geprüft. Ist diese erfolgreich, steht dem Anforderer der Online-Katalog zur Verfügung. Entsprechend wird bei Erweiterungen, Änderungen und Neuerungen von Artikeln verfahren. Die Aktualität unserer Kataloge wird also wesentlich von Ihnen als Lieferant gesteuert. Für die Übermittlung der Abrufe bieten wir Ihnen eine Vielzahl von Formaten und Medien, damit Sie die Abrufe automatisiert verarbeiten können.

Aktuelles

Erste Stadt Österreichs - St. Pölten spart mit vemap (mehr)